Zum Hauptinhalt springen

Building Life erfolgreich digitalisiert

Online-Premiere des Kongresses Building Life feiert großen Erfolg.

Am 13. Mai 2020, Punkt 9 Uhr, startete plangemäß der Kongress Building Life. Jedoch nicht wie ursprünglich vorgesehen im Berliner Kino Kosmos, sondern – bedingt durch die aktuellen Einschränkungen der Corona-Situation – in der Cloud. Bisher hatte die Fachzeitschrift Build-Ing. einen eintägigen Kongress zur Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft ausgerichtet.

Statt in der gewohnten Atmosphäre eines traditionellen Kongresses, trafen sich Referenten und Teilnehmer zur Information und zum Austausch in der virtuellen Welt, die durchaus eine Menge Vorteile bietet: z. B. weniger Kosten und Zeitbedarf für Anreise und Übernachtung. Und im Gegensatz zu einer Präsenzveranstaltung, konnten die Teilnehmer alle Referentenvorträge „besuchen“ und sich die Aufzeichnungen am PC, Tablet oder Smartphone anschauen und kommentieren. Für Referenten, Teilnehmer und Verlag war es ein Experiment – mit positivem Ausgang.

Schon die Zahl der Teilnehmer, die sich im Vorfeld angemeldet hatten, war beeindruckend. Der Zuspruch bei den Videos übertraf jedoch alle Erwartungen:

  • Mehr als zwei Drittel der Vorträge wurden von Anfang bis Ende angesehen.
  • Viele Teilnehmer nutzen die gesamte Laufzeit der Veranstaltung, um mehrere Referate zu streamen.
  • Alle Vorträge wurden von den Teilnehmern positiv bewertet.

Auch nach dem Start am 13.05.2020 wuchs die Zahl der Teilnehmer kontinuierlich bis zum Abschluss am 20.05. an. Die Expertise der Referenten und die Qualität ihrer Vorträge hatte sich herumgesprochen:

  • Christoph M. Achammer, ATP architekten Ingenieure
  • Thomas Bender, CAFM RING e.V.
  • Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte
  • Shahin Farahzadi, formitas GmbH
  • Uwe Forgber, REALCUBE GmbH
  • Kasimir Forth, TU München
  • Marc Heinz, vrame Consult GmbH
  • Thomas Heptner, SKILLsoftware GmbH
  • Olaf Jantzen, Bestandserfassung Blum GmbH
  • Till Kemper, HFK Rechtsanwälte
  • Thomas Liebich, AEC3 Deutschland GmbH
  • Adrian Merkel, FRAMENCE Gmb
  • Sarah Merz, EDUBIM GmbH
  • Arnim Spengler, Universität Duisburg-Essen
  • Bruno Timme, Freiberuflicher Vermessungsingenieur
  • Lars Oberwinter, Plandata GmbH
  • Dominik Philipp, Dietrich | Untertrifaller Architekten
  • Stefan Wüst, Ingenieurbüro Wüst & Partner

Nach Building Life 2019 und Building Life DIGITAL 2020 wird die Redaktion der Fachzeitschrift Build-Ing. den Kongress auch 2021 veranstalten. Ob real und/oder digital – der Verlag und die Redaktion werden das Thema „Digitales Planen, Bauen und Betreiben“ weiter mit höchstem, qualitativen Anspruch begleiten.

Hier finden Sie die komplette Pressemitteilung zum Kongress Building Life DIGITAL 2020.