Zum Hauptinhalt springen

Am 15. Mai 2019 machten BIM-Experten aus ganz Deutschland die Hauptstadt zur City of BIM.

Alle Informationen zu diesem Thema

Veranstaltungsdetails

Thema

BIM & Bestand


Referent

Dipl.-Ing. Emanuel Homann - Homann Architekten PartGmbB


Zur Person

Dipl.-Ing. Architekt (TU) Emanuel Homann , LL.M. Baurecht & Baubegleitung, Inhaber & Geschäftsführer, Bereichsleiter Planung, PR-Kommunikation, EDV und Bearbeitung & Beratung für BIM

10 Jahre Berufserfahrung als Architekt und Bauleiter

*10.04.1981  Geboren in Paderborn
2000 – 2003  Studium an der TU Braunschweig
2003 – 2007  Studium an der TU Darmstadt, Diplom Sommersemester 2007 (Prof. Manfred Hegger)
2003 – 2005  Mitarbeit Architekturbüro Steffen + Peter Frankfurt am Main
2005         Mitarbeit Architekten Theiss Frankfurt am Main architekten-theiss.de
2005 – 2008  von Gerkan, Marg & Partner - Architekten Frankfurt am Main/ Berlin gmp-architekten.de
ab 2008    Mitarbeit HOMANN ARCHITEKTEN
2010         Eintritt Architektenkammer NRW
2016         Gründung HOMANN ARCHITEKTEN PartGmbB
2014 – 2016  Studium an der Uni Marburg - Weiterbildungsmasterstudiengang „Baurecht und Baubegleitung – von der Projektentwicklung bis zur Streitbeilegung (LL.M.)“,
                  Thema: Durchführung des Bauplanungsprozesses mit der BIM-Planungsmethode und die Auswirkungen auf den Architektenvertrag
2017         Gründung BIMWORX GmbH

Verbandstätigkeiten/Mitgliedschaften: AKG, BuildingSmart, BVMW, AKNW, IHK


Zum Vortrag

BIM im Bestand

Unter dem Thema "BIM aus Sicht der Architektur" befasst sich das Referat von Architekt Emanuel Hohmann mit Praxiserfahrungen aus laufenden BIM-Projekten. Insbesondere geht es inhaltlich um Neuorganisation und -aufbau der Büro- und Projektstrukturen sowie die Möglichkeiten der BIM-Planungsmethode.

Innerhalb der Praxisbeispiele werden an mehreren Projekten im Bereich Bauen im Bestand die Herausforderungen und Möglichkeiten durch die 3D-Planungsmethode erläutert.

Virtual Reality Brillen, 3D-Drucker usw. sind keine Zukunftsmusik, sondern bereits heute einfach umsetzbar. Deshalb berichtet Emanuel Homann zum Abschluss seines Vortrags über weitere Möglichkeiten und Vorzüge von Building Information Modeling.


Zurück zur Startseite