Skip to main content

Am 15. Mai 2019 machten BIM-Experten aus ganz Deutschland die Hauptstadt zur City of BIM.

Alle Informationen zu diesem Thema

Thema

BIM & K.O.P.T-Methodik


Referent

Mag. Karl Friedl - M.O.O.CON GmbH


Zur Person

Mag. Karl Friedl ist geschäftsführender Gesellschafter der M.O.O.CON GmbH – die führende Unternehmensberatung für identitätsstiftende und nachhaltige Gebäude, Prozesse und Arbeitswelten mit Sitz in Wien, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Waidhofen.

Nach einer einschlägigen HTL-Matura (Innenausbau) studierte Karl Friedl Betriebswirtschaftslehre an der WU Wien. Mit seiner mehr als 25jährigen Erfahrung in der bedarfsgerechten Entwicklung von Bürogebäuden kann er zahlreiche Fachveröffentlichungen zu den Themen Bauherrenberatung und Facility Management in österreichischen und deutschen Fachmagazinen vorweisen.

Er ist Initiator und Vorstand des Vereins IG LEBENSZYKLUS BAU.

Karl Friedl Projektleiter einer Vielzahl von Büroneubau- und Sanierungsprojekten in Österreich, Deutschland, der Schweiz und angrenzenden Ostländern. Neben seiner Beratungstätigkeit beschäftigt er sich intensiv mit der Weiterentwicklung des gesamten Feldes der facilitären Planung und ist als Dozent an verschiedenen Fachhochschulen tätig.


Zum Vortrag

K.O.P.T - digitale Praxis im Lebenszyklus von Bauwerken

Die von M.O.O.CON und der IG LEBENSZYKLUS BAU entwickelte K.O.P.T-Methodik beschreibt die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nutzung der digitalen Möglichkeiten.

Abgestimmte Prozesse, agile Organisationsformen und ein von Vertrauen geprägte Projektkultur sind Voraussetzung für disziplinübergreifende Zusammenarbeit.

Erst darauf aufbauend können die neuen technischen Möglichkeiten der Digitalisierung für mehr Produktivität und nachhaltigere Projektergebnisse sorgen.

Herr Friedl zeigt die Methodik anhand von erfolgreich abgeschlossenen Neubaubeispielen wie dem österreichischen Mobilclub ÖAMTC, der österreichischen Post AG und dem Smart Campus der Wiener Netze.


Zurück zur Startseite