Skip to main content

Am 15. Mai 2019 machten BIM-Experten aus ganz Deutschland die Hauptstadt zur City of BIM.

Alle Informationen zu diesem Thema

Thema

BIM & Tragwerksplanung


Referent

Walter Muck - MUCKINGENIEURE


Zur Person

Walter Muck hat an der Fachhochschule München, in der Fakultät für Bauwesen, Konstruktiven Ingenieurbau studiert. Er ist Sachverständiger für Schäden im konstruktiven Ingenieurbau (EIPOS) und hat eine Ausbildung als SiGeKo bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau absolviert. Seit 1984 ist er Mitglied beim Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. war dort von 2008-2016 1. Vorsitzender der Bezirksgruppe Ingolstadt.


Seine berufliche Tätigkeit begann Walter Muck 1982 als Softwareentwickler bei Prof. Nemetschek in München, war anschließend als Tragwerksplaner und Leiter des Filialbüros in Eichstätt bei Martinka + Grad in Gaimersheim, bevor er 1991 den Weg in die Selbstständigkeit nahm und als Tragwerksplaner bei der Muck und Schneider Ingenieurgesellschaft mbH in Eichstätt arbeitete. Seit 1991 ist er auch Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer Bau und dort seit 1995 in der Vertreterversammlung tätig. 1996 gründete er MUCKINGENIEURE in Ingolstadt, und führt das Büro mit mehr als 30 Mitarbeitern bis heute als Alleininhaber.


Zum Vortrag

Tragwerksplanung 4.0 - digitales Planen mit BIM zur Steigerung der Büroeffizienz

Der Vortrag zeigt den Weg von MUCKINGENIEURE, begonnen bereits 1997 mit ersten Schritten in der 3D-Planung, hin zu BIM. Dabei stand für Walter Muck im Mittelpunkt, den Planungsprozess im Büro zu optimieren. Der Begriff BIM war zu dieser Zeit noch nicht geboren. Die aktuelle Erfahrung zeigt, dass der eingeschlagene Weg in der kommenden BIM-Planungswelt große Vorteile bringt. Begleiten Sie Walter Muck in seinem Vortrag auf seinem Weg mit MUCKINGENIEURE und gehen Sie anschließend Ihren Weg zu BIM in der Tragwerksplanung.


Zurück zur Startseite